Stephan Linde, der German Open Extreme Trail Meister, hatte im Winter bereits sein Wissen zum Thema Extreme Trail in der Theorie mit uns geteilt und uns versprochen, auch eine Praxiseinheit folgen zu lassen. Dieses Versprechen wurde nun von ihm eingelöst und somit trafen sich am 28.10.2018 auf der Gravel Ranch von Orla und Uwe Götz interessierte VFD-Mitglieder zum Extreme Trail Kurs.WhatsApp Image 2018 10 29 at 19.30.26

Schnell verstanden wir Teilnehmer, dass es zwar mit allen Pferden möglich war irgendwie den Parcours zu bewältigen, aber das nicht der Anspruch im Extreme Trail ist. Das Hauptaugenmerk dabei geht von der Langsamkeit aus, von der Kunst, jedes einzelne Bein des Pferdes anzusprechen und das Pferd auch jederzeit in der Bewegung einfrieren zu können.

Die erste Aufgabe, die Stephan uns erteilte, schien banal, aber stellte sich schnell als gar nicht so einfach heraus: Wir sollten das Pferd über Stangen führen. Allerdings sollte jede Stange vorab nur mit den Vorderbeinen übertreten und dann stehen bleiben. Ebenso sollte das Pferd direkt nach dem Hindernis zum Stehen gebracht werden. Wir konditionierten unsere Pferde also darauf, uns genau zuzuhören und nicht wie sonst gewohnt einfach das Hindernis hinter sich zu bringen.

WhatsApp Image 2018 10 29 at 19.25.26 1Als diese Aufgabe von allen acht Teilnehmern mit Pferden bewältigt war, wurden sich in der gleichen Langsamkeit an allen anderen Hindernissen, wie zum Beispiel der Wippe, dem Podest, einer Holztreppe mit Brücke, einem Wassergraben oder einem Mikado aus Baumstämmen und Reifen ausprobiert. Am Ende der zwei Einheiten waren alle Teams begeistert und alle Pferde mental müde. Positiv ist zu erwähnen, wie ruhig alle teilnehmenden Pferde im Parcours waren und wie sehr sie ihren Menschen vertraut haben. Auch Stephan war angetan davon, dass die Pferde verschiedenen Alters und Typs alle so gut zugehört haben.

Unser Großer Dank gilt Stephan Linde, der diesen Kurs mit seiner ruhigen Art und seinen Tipps für uns unglaublich wertvoll gemacht hat. Ebenfalls müssen wir uns wieder einmal bei Orla und Uwe Götz bedanken, die ihren schönen privaten Trailpark auf der Gravel Ranch zur Verfügung gestellt und uns mit Köstlichkeiten verwöhnt haben. Wir freuen uns, dass es im VFD Landesverband Mecklenburg-Vorpommern so viele tolle Kurse und Weiterbildungsmöglichkeiten gibt und werden weiter langsam und besonnen mit unseren Pferden an extremen Hindernissen arbeiten.

Werbung

RoFlex

Anzeige Westerwald zu Pferd

VFD Juniorheft

VFD Bücher