Gesundheit

Weder für Druse noch für Herpes war bis 2021 beim Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) eine Meldepflicht geplant. Der Grund: Die beiden Infektionskrankheiten sind nicht auf den Menschen übertragbar. Dazu sind die wirtschaftlichen Schäden zwar für den jeweils betroffenen ...

Resistenzen vermeiden – Pferde schützen ... unter diesem Titel widmet sich in der kürzlich erschienen Ausgabe der "Pferd & Freizeit" unser Autor Dr. Bartz den aktuellen Entwurmungsstrategien. (Dr. Bartz ist bei der Firma Virbac angestellt, die u.a. Entwurmungsmittel herstellt) Bereits ...

Seit Jahren setzen sich Umwelt- und Tierschützer gegen die Massentierhaltung und den damit einhergehenden kritischen Antibiotikaeinsatz ein.  Was der Antibiotikaeinsatz und die Umsetzung des Tierarzneimittelgesetzes mit Pferden zu tun hat? Wir veröffentlichen sachliche Informationen, ...

Aufgrund eines umfangreichen Herpesausbruchs während eines Turniers in Valencia (Spanien), bei dem bisher mindestens 4 Pferde gestorben sind, hat die FEI und die FN bis zum 28.03.2021 alle internationalen und nationalen Turniere abgesagt, weiterhin alle Zuchtveranstaltungen.

Die atypische Weidemyopathie ist eine Muskelkrankheit, mit meist tödlichem Verlauf. Seit dem 15.09.2020 wurden der Uni Lüttich wieder 68 Fälle atypischer Myopathie gemeldet. Die toxische Aminosäure Hypoglycin A (HGA), kommt im Samen von einigen Ahornarten in gefährlicher Höhe ...

Update 16.06.2020 -  Die Erforschung der Zecken - damit beschäftigen sich die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler in Hohenheim bereits seit Jahrzehnten. Um die Ausbreitung exotischer Zeckenarten in Deutschland weiter zu untersuchen und Gegenmaßnahmen zu entwickeln benötigt die Uni Hohenheim ...

02.06.2020 Kreis Offenbach Ein Fall von Equine Infektiöse Anämie (EIA, Ansteckende Blutarmut der Einhufer) ist in Rodgau-Jügesheim aufgetreten. Das Hessisches Landeslabor in Gießen hat das Virus bei einem rund 14 Jahre alten Wallach nachgewiesen. Das Tier muss nach tierseuchenrechtlichen Vorschriften ...

Anpassungen an EU-Recht 13.03.2020 Berlin – Angesichts häufigerer Fälle der ansteckenden Blutarmut bei Einhufern hat der Bundesrat die Verordnung zur Änderung der Viehverkehrsverordnung und sonstiger tierseuchenrechtlicher Verordnungen beschlossen. Mit dieser Änderung besteht nun bundesweit ...

Werbung