"Richtig reiten reicht - damit Pferde mit Freude gehen." Diese Meinung vertrat Paul Stecken (* 29. Juni 1916 in Münster, Westfalen; † 15. September 2016). In allen Jahren seiner Ausbildertätigkeit achtete er deshalb streng darauf, Reiter und Pferde nach der Reitvorschrift H.Dv.12 auszubilden.

Ingrid Klimke und Butts Abraxxas reiten die Olympische Dressuraufgabe von 1912, die neben einem zehnminütigen Dressurprogramm auch das Überwinden mehrerer Sprünge, sowie Sprünge über eine "stinkende Kuhhaut" und eine bewegliche Walze beinhaltet. Der Ritt war Teil der Ausstellung 1912-2012, 100 Jahre olympischer Reitsport im Deutschen Pferdemuseum Verden.

https://youtu.be/ht3KCgwfpJo

Werbung

RoFlex

Anzeige Westerwald zu Pferd

VFD Juniorheft

VFD Bücher